Einfache Chaffles - Grundrezept (Low Carb / Keto)

Einfache was? Chaffles? Was ist das denn jetzt schon wieder? Bei einem Blick auf die Fotos sehen die Dinger doch aus wie Waffeln.

Stimmt auffallend. Chaffles sind Waffeln mit einem Teig auf der Basis von Käse. Und da Käse im Englischen Cheese heißt und Waffeln eben waffles sind, sind es Chaffles geworden. Ist nicht auf meinem Mist gewachsen, aber ich finds fetzig.
Mein Rezept orientiert sich an dem Rezept auf MidgetMomma, nur dass ich es sabofiziert und auf meine Lieblingszutaten abgewandelt habe.

Einfache Chaffles – Grundrezept (Low Carb / Keto)

Rezept für zwei Chaffles

1 Ei, Größe L
1 Kugel (125 Gramm) Mozzarella, gut abgetrocknet
10 Gramm (1 Esslöffel) Aprikosenkernmehl
1 Gramm (1/4 Teelöffel) Flohsamenschalenmehl
1 Prise Salz

So sehen meine Zutaten aus:
Einfache Chaffles - Grundrezept (Low Carb / Keto)

Die Eier habe ich (wie seit einigen Monaten eigentlich immer) wieder vom Hof Stolte, der hier im Landkreis die dicksten Eier hat 😉

Ich trockne den Mozzarella vor der Verwendung immer mit einem Küchentuch, warum beschreibe ich weiter unten in den Hinweisen!
Einfache Chaffles - Grundrezept (Low Carb / Keto)

Dann wird der Mozzarella von mir zerpflückt und zusammen mit dem Ei in ein hohes Mixgefäß gegeben.
Einfache Chaffles - Grundrezept (Low Carb / Keto)

Anschließend malträtiere ich den Käse und das Ei mit dem Pürierstab.
Einfache Chaffles - Grundrezept (Low Carb / Keto)

Erst wenn Ei und Käse eine recht homogene Masse bilden, gebe ich die trockenen Zutaten hinzu und vermische alles gründlich, meist gleich mit dem pürierstab.
Der Teig wird relativ kompakt und lässt sich dadurch natürlich nicht ins Waffeleisen kippen.
Einfache Chaffles - Grundrezept (Low Carb / Keto)

Ich muss ihn im Waffeleisen mit einem Silikonspatel verteilen, aber das geht recht zügig und macht auch keine zusätzliche Arbeit.
Einfache Chaffles - Grundrezept (Low Carb / Keto)

Wie man sehen kann, reicht der Teig gerade für die Füllung des Waffeleisens. Je nach Käsesorte kann es sein, dass an der seite mal was rausquillt, aber das kann ich bei normalen Waffeln auch gut….
Die Chaffles backen ungefähr drei bis vier Minuten, bis sie fertig sind.
Schade, dass auf dem Foto die Wasserdampfwolken nicht so gut zu sehen sind, das sah schon sehr abenteuerlich aus.
Einfache Chaffles - Grundrezept (Low Carb / Keto)

Wenn das Waffeleisen fertig ist, können die Chaffles herausgenommen werden.
Einfache Chaffles - Grundrezept (Low Carb / Keto)

Ich lasse sie gerne noch etwas auf einem Rost auskühlen, damit sie knuspriger werden. Wenn sie flach auf dem Brett / Teller liegen, ohne vorher auszudampfen, werden sie weicher. Das ist einfach Geschmackssache.

Ich habe meine Chaffles mit Lachs und Schinken belegt.
Einfache Chaffles - Grundrezept (Low Carb / Keto)

Eigentlich gibt es über die Zubereitung der Chaffles nicht so wahnsinnig viel zu berichten, wohl aber ein paar Dinge, die man vielleicht beachten sollte.

Hinweise:

Ich habe für meine Chaffeles ein Waffeleisen für belgische Waffeln benutzt, weil ich sie praktischer finde, was Form Größe und Dicke der Waffeln angeht.
Den Mozzarella trockne ich mit einem Küchentuch immer gründlich ab, damit so wenig Flüssigkeit wie möglich drin bleibt.
Es kann auch jeder andere Käse verwendet werden, schließlich ist es ein Grundrezept. Je nach Käsesorte ändert sich der Geschmack. Mozzarella ist relativ geschmacksneutral und eignet sich somit für fast alle Varianten des Belags. Andere Käsesorten können auch gerieben werden, ich mag allerdings die pürierte Variante lieber.
Statt Aprikosenkernmehl kann auch ein anderes Nussmehl verwendet werden, auch dann verändert sich ein wenig der Geschmack der Chaffles.
Flohsamenschalenmehl gibt etwas mehr zusätzliche Bindung, ist aber nicht zwingend erforderlich.
Backpulver ist nicht nötig, sonst kann es gut sein, dass die Chaffles sich bei dem Versuch, sie aus dem Waffeleisen zu befreien teilen, und das an Stellen, an denen sie sich nicht teilen sollen. Nämlich in ein Ober- und Unterteil, und das pappt dann am Eisen.
Nährwerte: Berechne ich nicht. Aus den oft von mir erwähnten Gründen. Je nach gewählten Zutaten variieren die Nährwerte so dermaßen, dass es keine allgemeingültigen Nährwerte gibt. Wenn jemand zum Beispiel Leinmehl statt Aprikosenkernmehl verwenden möchte, sind die Werte anders. Verwendet jemand Cheddar statt Mozzarella unterscheiden sich die Werte auch. Und so weiter und so weiter…

Einfache Chaffles - Grundrezept

Gericht: Brot
Keyword: Aprikosenkernmehl, Glutenfrei, Keto, Low Carb

Equipment

  • Waffeleisen für belgische Waffeln

Zutaten

  • 1 Ei Größe L
  • 125 Gramm Mozzarella eine Kugel Mozzarella, gut abgetrocknet
  • 10 Gramm Aprikosenkernmehl
  • 1 Gramm Flohsamenschalen, gemahlen
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

  • Mozzarella abtropfen und anschließend gut abtrocknen
  • Mozzarella in Stücke rupfen und mit dem Ei in ein hohes Gefäß geben
  • Mozzarella und Ei pürieren
  • trockene Zutaten abwiegen und vermischen
  • trockene Zutaten mit der Käse-Ei-Masse mischen
  • Teig in ein gefettetes Waffeleisen geben
  • drei bis vier Minuten ausbacken (je nach Waffeleisen)
  • Chaffles ein wenig auskühlen lassen

Von Sabolein

Ich bin Sandra, schreibe als sabolein auf diesem Blog. Im realen Leben bin ich Physiotherapeutin, Fitnesscoach, Ehefrau und Mutter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating