Bei der Grilled Cheese Tortilla (Low Carb / Keto) handelt es sich tatsächlich eher um eine Bastelanleitung als um ein Rezept. Aber da es auf einem Rezept basiert und in der Küche passiert, stelle ich es als Rezept ein.

Ist ja schließlich auch meine Entscheidung, was ich wo auf meinem Blog veröffentliche.
Ich gebe Euch sogar die Zutatenliste für diese Version

Grilled Cheese Tortilla (Low Carb / Keto)

1 Flexible Low Carb Tortilla
1 bis 2 Scheiben Käse nach Wahl
Wurst / Schinken / Lachs nach Wahl

Bastelanleitung für die Grilled Cheese Tortilla

Legt die Tortilla auf ein Brett und schneidet sie an einer Stelle bis zum Mittelpunkt ein.

Jetzt werden die anderen Zutaten verteilt. Am Besten ist es, wenn oben links Käse zum liegen kommt, weil der dann am dichtesten zum Pfannenboden ist.
Aber iegentlich ist es völlig wurscht, was wohin gepackt wird. Nur zu viele Zutaten sollten es nicht sein und sie sollten bestenfalls nicht zu viel Flüssigkeit absondern.

Anschließend wird geklappt.
Erst das linke untere Viertel nach oben.

dann das inzwischen doppelte linke obere Viertel nach rechts

und anschließend wird der Rest zusammengeklappt.

Zack, Fertig, Aus 🙂

Ich klappe immer die herausguckenden Käseecken nach innen, bevor die Grilled Cheese Tortilla sich in eine solche verwandeln darf und in die Pfanne (oder auf den Kontaktgrill) kommt.

Die Tortilla wird bei etwas mehr als mittlerer Hitze von beiden seiten gebraten, bis der Käse schmilzt.

und anschließend kann sie serviert werden.

Übrigens lässt sich die Falttechnik auch super anwenden, um aus den Tortilla-Fladen ein Sandwich zu basteln, was nicht in die Pfanne kommt. Mit Salat, Käse, Bacon oder oder oder. Ich find es einfach super praktisch, weil nicht an allen Enden irgendwas rausfallen kann.

Grilled Cheese Tortilla (Low Carb / Keto)

Gericht: Low Carb
Keyword: Ketogen, Low Carb

Materials

  • 1 flexible Low Carb Tortilla
  • Käse nach Wahl
  • Wurst oder Fisch nach Wahl

Anleitungen

  • Tortilla von einer Seite bis zur Mitte einschneiden
  • Tortilla in Vierteln belegen mit dem Belag der Wahl
  • linkes unteres Viertel nach oben klappen
  • (verdoppeltes) oberes linkes Viertel nach rechts klappen
  • die entstandene Hälfte zu einem Viertel zusammenklappen
  • von beiden Seiten goldbraun ausbacken

Von Sabolein

Ich bin Sandra, schreibe als sabolein auf diesem Blog. Im realen Leben bin ich Physiotherapeutin, Fitnesscoach, Ehefrau und Mutter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating