Die Flexible Low Carb Tortilla könnte eigentlich auch Flohsamenschalen-Eierkuchen heißen. Das Rezept ist tatsächlich nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern ich habe es bei That’s Low Carb gefunden und auf meine benötigten Mengen umgerechnet.

Aber ich gebe natürlich meine Hinweise dazu, was man so abändern kann und wie es sich am besten handhaben lässt.

Flexible Low Carb Tortilla

Für 2 Tortillas

2 mittelgroße Eier
1 Esslöffel (10 Gramm) gemahlene Flohsamenschalen
Knoblauchpulver oder Zwiebelpulver
Salz nach Geschmack

Wie? Das war es schon an Zutaten? Ja, das war es schon an Zutaten.
Jetzt zum ersten Hinweis. Die oben angeführte Variante ist für herzhafte Wraps oder andere herzhafte Verwendung super geeignet. Wenn ihr eine neutrale Variante bevorzugt, würde ich Knoblauch- oder Zwiebelpulver weglassen und nur eine Prise Salz benutzen. Für jede Variante der Füllung lässt sich in die flexiblen Low Carb Tortillas aber auch das entsprechende Gewürz einarbeiten. Also für eher scharfe Sachen passen Chiliflocken super, bei mediterraner Füllung vielleicht eher eine italienische Kräutermischung.

Sollen aber die Tortillas eher in die süße Richtung gehen, lässt sich wunderbar mit ein wenig Erythrit arbeiten. Nicht viel, nur eine Spur süß.

Low Carb Tortillas herstellen

Für zwei Tortillas braucht ihr nicht viel, aber wichtig ist eine gute beschichtete Pfanne. Ich persönlich habe mir letztes Jahr endlich ein paar Stoneline-Pfannen zugelegt und bin mehr als begeistert davon.

Die Flohsamenschalen habt ihr entweder schon als Mehl daheim, odeer ihr mahlt die kleine Menge selber. Die Eier kommen in eine Schüssel

und werden mit Salz, Knoblauchpulver oder anderen Zutaten (wie oben beschrieben) gründlich verquirlt. Erst danach kommen die Flohsamenschalen hinzu.

Die müssen wirklich klumpenfrei eingearbeitet werden, weil es später beim Essen sehr unangenehm ist, wenn man auf einen Flohsamenklumpen beißt. Ich finde es zumindest echt eklig.

So, jetzt könnt ihr entweder eine Tasse Kaffee trinken, die Küche aufräumen oder einfach 10 Minuten Pause machen. Denn mindestens so lange müssen die Flohsamenschalen quellen. Die Konsistenz entspricht jetzt ungefähr der Konsistenz von Rührkuchenteig.

Die Hälfte des Teiges kommt in die heiße Pfanne und wird mit einem Silikonspachtel zügig gleichmäßig in der Pfanne verteilt. Es geht wirklich am Besten in der heißen Pfanne.

Anschließend wird der / die / das Low Carb Tortilla von beiden Seiten leicht gebräunt. Und das war es dann eigentlich schon.

Die Tortilla kann anschließen nach Wunsch befüllt werden. Ich hatte mich für einen griechischen Bauernsalat entschieden, weil der eh noch im Kühlschrank rumdümpelte.

Das Einrollen funktioniert prima und die Tortilla reißt nicht ein oder bröselt oder sonst irgendwas.

Im Kühlschrank wären die Low Carb Tortillas ca. drei Tage haltbar und sie ließen sich sogar einfrieren. Was sich allerdings bei einer Menge von zwei Stück nicht mal ansatzweise lohnt.

Flexible Low Carb Tortilla

Gericht: Low Carb
Keyword: Glutenfrei, Ketogen, Low Carb

Zutaten

  • 2 Stück Eier, mittelgroß
  • 10 Gramm Flohsamenschalenmehl , gemahlene Flohsamenschalen
  • Knoblauch- oder Zwiebelpulver
  • Salz nach Geschmack

Anleitungen

  • Eier mit Saz und Knoblauchpulver gründlich verquirlen
  • Flohsamenschalenpulver klumpenfrei einrühren
  • Teig 10 Minuten quellen lassen
  • Pfanne aufheizen udn die Hälfte des teiges in der Pfanne zügig breitstreichen
  • Tortilla von beiden Seiten goldbraun ausbacken

Von Sabolein

Ich bin Sandra, schreibe als sabolein auf diesem Blog. Im realen Leben bin ich Physiotherapeutin, Fitnesscoach, Ehefrau und Mutter.

Ein Gedanke zu „Flexible Low Carb Tortilla“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating